Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Die Reserve-Handballer des TV „Jahn“ Köln-Wahn bestätigten auch im zweiten Meisterschaftsspiel der zweiten Kreisklasse ihren positiven Eindruck aus der Saisonvorbereitung. Beim TuS Ehrenfeld 65 II gelang ein ungefährdeter 29:20 (16:11)-Erfolg. Mit nunmehr 4:0 Punkten verbesserte sich die Mannschaft von Trainer Stefan Heckers auf den zweiten Tabellenplatz – ein sehr erfreulicher Start in die neue Saison.

Nach ausgeglichener Anfangsphase konnte sich der TVW bis zur Pause auf fünf Tore absetzen. Nach dem Seitenwechsel wurde der Vorsprung zehn Minuten lang verwaltet, ehe die Gäste durch einige Tempogegenstöße auf bis zu elf Tore wegzogen. Mit diesem deutlichen Vorsprung im Rücken ließ es die Wahner Reserve in der Schlussphase deutlich ruhiger angehen. Ehrenfeld gelang es, das Ergebnis ein wenig freundlicher zu gestalten und verkürzte bis zum Abpfiff auf 20:29.

Stephan Neumann (9/3), Dennis Birkelbach (7), Dittmar Bock (4), Stefan Rückriem (3), Niklas Schüller (2), Sven Schumacher (2), Sebastian Wieland (1) und Marcel Fromme (1) erzielten die Tore für die Wahner Reserve, die ihr erstes Heimspiel am Samstag, dem 1. Oktober, in ungewohnter Umgebung austragen muss.

Wegen Renovierungsarbeiten in der Großsporthalle findet das Duell mit dem ebenfalls noch verlustpunktfreien SSV Overath II in der Sporthalle der Gesamtschule Stresemannstraße in Porz-Finkenberg statt. Anwurf ist um 17.30 Uhr.

Tobias Carspecken