Wahner Großsporthalle wieder geöffnet

  • Handball

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Wie die Stadt Köln dem TV „Jahn“ Köln-Wahn mitteilte, verschiebt sich der Start der Renovierungsarbeiten im Innenbereich der Wahner Großsporthalle wegen „Problemen bei den Auftragsvergaben“ auf den 16. November 2015. Die Wahner Großsporthalle steht dem TV „Jahn“ Köln-Wahn für den Trainings- und Spielbetrieb deshalb ab sofort wieder zur Verfügung.

Die Meisterschafts-Heimspiele sämtlicher Herren- und Jugend-Handball-Mannschaften des TV „Jahn“ Köln-Wahn werden bis einschließlich 15. November 2015 in der Wahner Großsporthalle ausgetragen; danach und bis Ende der laufenden Saison in der Sporthalle Stresemannstraße in Köln-Porz-Finkenberg. Der Zutritt zur Wahner Großsporthalle erfolgt bis auf Weiteres für Sportler und Zuschauer ausschließlich über das Schulhoftor auf Höhe der Mittellinie des Fußball-Kunstrasenplatzes (Zugang über die Nachtigallenstraße).

Hinsichtlich der geringen Parkmöglichkeiten an der Nachtigallenstraße wird empfohlen, die Parkplätze entlang der Albert-Schweitzer-Straße zu nutzen.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“10499″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]