Wahn II: Kampflos zu zwei Punkten

Wegen personeller Engpässe musste der Longericher SC IV die Partie in der 2. Kreisklasse beim TV „Jahn“ Köln-Wahn II absagen. Das Team von Trainer Stefan Heckers kam deshalb kampflos zum Sieg und verbesserte seine Ausbeute auf 14:2 Zähler. In der Tabelle macht das nach acht Spieltagen den dritten Tabellenplatz. Die beiden Aufstiegsplätze belegen weiterhin der 1. FC Köln und der TSV Bayer Dormagen IV.

Für das nächsten Spiel muss die Heckers-Sieben schon früh hellwach sein. Anwurf beim TuS Königsdorf III ist am Sonntag, den 27. November, um 11.30 Uhr.

Tobias Carspecken