Wahn I: „Wir sind auf dem richtigen Weg“

Die ersten drei Wochen sind geschafft: Seit dem 2. Juli bereitet Stefan Filip die Landesliga-Handballer des TV „Jahn“ Köln-Wahn mit bis zu fünf Einheiten pro Woche auf die neue Saison vor, die am 8. September mit einem Heimspiel gegen die HSG Marienheide/Müllenbach beginnt. Das, was Filip bislang von seinen Spielern zu sehen bekam, lässt ihn positiv nach vorne blicken: „Die Mannschaft zieht hervorragend mit. Wir sind auf dem richtigen Weg.“

Filip verlangt seinem Team sehr viel ab: Neben zwei Lauf- und zwei Balleinheiten steht jede Woche mindestens ein Testspiel auf dem Programm. Zum Auftakt trafen die Blau-Weißen am 13. Juli auf den Oberligisten HSG Rheinbach/Wormersdorf und konnten trotz der 35:38-Niederlage überzeugen. Bis zum 35:34 lag die Filip-Sieben in Führung, ehe der Favorit die Partie in den Schlussminuten drehen konnte. Bester Wahner Torschütze war Neuzugang Jörn Klinnert (7/davon 2 Siebenmeter).

Nur 24 Stunden später stand das nächste Testspiel auf dem Programm – und erneut wartete mit der HSG Siebengebirge/Thomasberg ein Viertligist, der sich nach 3 mal 25 Minuten mit 41:32 durchsetzte. Im ersten und letzten Drittel (12:12, 12:14) hielt Wahn gut mit, leistete sich aber im mittleren Spielabschnitt sehr viele Fehler, die die HSG konsequent bestrafte. Auch in dieser Partie warf Linkshänder Jörn Klinnert (5/3) die meisten Treffer für seine Mannschaft.

Im dritten Testspiel (20. Juli) gelang Stefan Filips Team der erste Sieg. Beim Verbandsligisten Fortuna Köln behielt der TVW durchaus überraschend mit 34:28 die Oberhand. Mit einer kompakten 6:0-Deckung und einigen schön herausgespielten Treffern konnte der 19:21-Rückstand (50.) in einen am Ende deutlichen Sieg über den klassenhöheren Kontrahenten umgewandelt werden. Aus einer guten Mannschaftsleistung stach Neuzugang Christian Gerwe (8/1) hervor.

Weiter geht der Wahner Testspiel-Marathon am Samstag, den 28. Juli. Zu Gast in der Sporthalle der Kaserne Wahnheide ist dann der HSV Bockeroth aus der Kreisliga Bonn/Euskirchen/Sieg. Anwurf wird aller Voraussicht nach um 18 Uhr sein.

Tobias Carspecken

Zu den Fotos: oben: Benjamin Weckwert beim Testspiel vs. Rheinbach/Wormersdorf (Foto: Frank Nürnberger), unten: Jens Voskuhl im Testspiel vs. Siebengebirge/Thomasberg (Foto: Thomas Schmidt)