Wahn 3: Erstes Heimspiel für das Glet-Team

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Eine defekte Trennwand, die sich nicht mehr hochfahren ließ, in der Sporthalle des Dreikönigsgymnasiums an der Escher Straße in  Bilderstöckchen hat dem geplanten Meisterschaftsstart des TV „Jahn“ Köln-Wahn III in der 4. Kreisklasse Köln/Rheinberg einen Strich durch die Rechnung. Die Partie beim SC Janus Köln musste kurzfristig verlegt werden; ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Ihr erstes Pflichtspiel bestreitet die neugegründete Mannschaft von Spielertrainer Axel Glet deshalb erst am Samstag, 19. September, gegen die Drittvertretung der Cologne Kangaroos. Anwurf ist um 14.30 Uhr in der Wahner Großsporthalle an der Albert-Schweitzer-Straße. Der Zutritt zur Sporthalle erfolgt ausschließlich über das Schulhoftor auf Höhe der Mittellinie des benachbarten Fußball-Kunstrasenplatzes (Zugang über die Nachtigallenstraße).

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“10509″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]