Wahn 3: Axel Glet trainiert neugegründete Mannschaft

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Erstmals seit über einem Jahrzehnt wird der TV „Jahn“ Köln-Wahn in der Handball-Saison 2015/2016 wieder mit drei Herren-Mannschaften am Meisterschaftsspielbetrieb teilnehmen. Als Trainer für die neugegründete 3. Mannschaft konnte Axel Glet (Foto) gewonnen werden. Bis zum Ende der laufenden Saison geht der 49-jährige Routinier noch für die 2. Mannschaft des TV Wahn auf Torejagd.

Axel Glet blickt auf reichlich Handball-Erfahrung zurück. Seine aktive Laufbahn begann der gelernte Kreisläufer 1980 in der damaligen Wahner B-Jugend. Während seiner verschiedenen Stationen schaffte er es hoch bis in die Oberliga. Als Trainer war der C-Lizenz-Inhaber bislang für den TV Wahn, RSV Rath-Heumar, MTV Köln, Siegburger TV und zuletzt drei Jahre lang für den HSV Troisdorf tätig.

Sein neuer Job reizt Axel Glet sehr: „Ein ausschlaggebender Punkt, weshalb ich das Traineramt übernehme, ist die Aufgabe, ein komplett neues Team aufzubauen. Darauf freue ich mich ungemein. Jeder Spieler ist neu in der 3. Mannschaft und so hat jeder die Möglichkeit, an der Gestaltung des Teams mitzuwirken. Aus sportlicher Sicht  wird einiges zu tun sein, wobei die erste Maßgabe lautet, Spaß und Erfolg miteinander zu verbinden.“

Die Abteilungsleiter Bernd Liberka und Tobias Carspecken bezeichnen die Gründung der 3. Mannschaft als „enorm wichtig, um der immer größer werdenden Nachfrage im Herrenbereich gerecht zu werden. Wir freuen uns sehr, mit Axel Glet einen erfahrenen Trainer gefunden zu haben, der für diesen spannenden Job genau der richtige Mann ist.“

Zahlreiche Handballer haben bereits ihre Zusage gegeben, für die neugegründete 3. Mannschaft aufzulaufen. Zusammensetzen wird sich das Team aus aktuellen und ehemaligen Spielern der 2. Mannschaft, aufrückenden Jugendspielern, Neu- und Wiedereinsteigern sowie Neuzugängen von anderen Vereinen. Weitere interessierte Spieler sind herzlich willkommen und wenden sich an Abteilungsleiter Bernd Liberka unter Telefon 0160/97762848 oder per E-Mail an handball@tv-wahn.de

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“10288″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]