Wahn 2: Unglückliche Niederlage beim Spitzenreiter

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Zwei Schwächephasen am Ende beider Halbzeiten kosteten dem TV „Jahn“ Köln-Wahn II im Topspiel der Handball-Kreisliga bei der HSG Rösrath/Forsbach ein mögliches Erfolgserlebnis. Die Schützlinge von Trainer Lars Fabisch führten beim ungeschlagenen Tabellenführer über weite Strecken der Partie, mussten sich schlussendlich aber mit 23:25 (10:10) geschlagen geben. Fabisch zeigte sich nach der ersten Saisonniederlage geknickt: „Der Ausgang dieser Partie war für uns schmerzhaft und unnötig.“

Aufbauend auf einer sehr soliden Deckungsleistung gelang es den Porzern, sich bis zur 17. Minute eine 8:5-Führung zu erarbeiten. Die HSG stellte fortan auf eine 3:2:1-Abwehrformation um und erwirkte damit einen Bruch im Vortrag der Wahner. Die Gäste leisteten sich nun mehrere leichte Ballverluste und mussten bis zur Pause – vorwiegend über Tempogegenstöße – den 10:10-Ausgleich hinnehmen.

Im zweiten Durchgang verbuchte der „Jahn“ zunächst erneut leichte Vorteile, legte zum 15:13 (38.) und 21:19 (50.) vor und durfte auch beim 23:22 (56.) noch auf einen Auswärtscoup hoffen. „Einzig und allein die Fehler, die wir uns dann im Angriff erlaubten, haben uns den Sieg gekostet“, analysierte Lars Fabisch. Sein Team kassierte in den letzten vier Minuten drei Gegentore, kam vorne selbst aber nicht mehr erfolgreich zum Abschluss.

So reichten die Tore von Benjamin Jäger (8/2), Simon Welter (5), Philipp Fromme (4), Gordon Rastuttis (4/1), Samuel Kingdon (1) und Benjamin Sprengel (1) unter dem Strich nicht aus. Die verlorenen Zähler wollen sich die weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz rangierenden Wahner am Samstag, 31. Oktober (15.30 Uhr, Großsporthalle), daheim gegen den TuS Ehrenfeld zurückholen.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“10620″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_column_text]

Mit acht Treffern bester Wahner Torschütze in Forsbach: Benjamin Jäger.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]