Wahn 2: Jetzt schon Tabellenzweiter

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Das war ein Jahresauftakt ganz nach dem Geschmack der Zweitvertretung des TV „Jahn“ Köln-Wahn. Zum Rückrundenstart in der Handball-Kreisliga feierten die Blau-Weißen einen souveränen 31:21 (17:12)-Heimsieg über den TuS Königsdorf II. Für zusätzliche Freude im Wahner Lager sorgte die Niederlage der U21 des TSV Bayer Dormagen, durch die sich der „Jahn“ in der Tabelle am Werksteam vorbei auf den zweiten Tabellenplatz verbesserte.

Angesichts des spannenden Hinspiels, das für den TVW mit einer eher glücklichen Punkteteilung ausging, hatte sich Trainer Lars Fabisch erneut auf ein hartes Stück Arbeit eingestellt. Doch seine Mannschaft hatte das Geschehen mit Ausnahme einer Schwächephase zwischen der 15. und 25. Minute, in der sie nach einer 9:5-Führung (Florian Butscheid) mit 11:12 in Rückstand geriet, gut unter Kontrolle.

„In der zweiten Halbzeit haben wir unser Spiel konsequent fortgesezt und Königsdorf durch eine sichere Abwehr keine Chance gelassen“, freute sich Fabisch, dessen Team spielerisch als auch über den Tempogegenstoß überzeugte. Die 23:15-Führung (Martin Schulter, 42.) nutzte Fabisch, um frühzeitig munter durchzuwechseln und jeden Spieler zum Einsatz kommen zu lassen. Das vielumjubelte 30. Tor zum 30:20 (56.) markierte Linkshänder Philipp Fromme, den Schlussspunkt setzte Routinier Axel Glet.

Ein Sonderlob verdienten sich Torwart Thomas Wieland, der in der zweiten Halbzeit hervorragend parierte, Benjamin Sprengel als Abwehrorganisator und neunfacher Torschütze sowie Stefan Gorr (3) und Tom Kulik (2). Die weiteren Treffer für die seit nun schon zehn Spielen ungeschlagenen Wahner erzielten Florian Butscheid (5), Samuel Kingdon (4), Martin Schulter (3), Philipp Fromme (2), Axel Glet (1), Martin Glet (1/1) und Gordon Rastuttis (1/1).

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“10010″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_column_text]

Überzeugte am Kreis mit fünf Toren: Florian Butscheid.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]