Wahn 2: 10:0-Lauf ebnet den Weg zum klaren Sieg

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Auch ihr drittes Rückrundenspiel konnte die 2. Mannschaft des TV „Jahn“ Köln-Wahn souverän für sich entscheiden. Beim 1. FC Köln gewannen die weiterhin ungeschlagenen Schützlinge von Trainer Lars Fabisch mit 29:17 (17:7) und verteidigten durch den 13. Sieg im 15. Spiel die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse vor dem SC Fortuna Köln III.

Wie schon in der Vorwoche starteten die Porzer holprig. Bis zum 7:7 (19.) gestaltete sich das Geschehen weitestegend ausgeglichen. „Trotz spielerischer Überlegenheit haben wir es versäumt, uns frühzeitig abzusetzen. Wir haben zwar meist die richtige Wurfauswahl getroffen, doch leider haperte es an der Zielgenauigkeit“, berichtete Fabisch, dessen Team sich im Anschluss aber deutlich steigern und noch vor der Pause für klare Verhältnisse sorgen konnte.

Aus ihrer gewohnt sicheren Abwehr schalteten die Gäste nun schneller um und zogen mit einem fulminanten 10:0-Lauf auf 17:7 davon. Auch in der zweiten Halbzeit lief für den Spitzenreiter alles nach Plan. Obwohl Fabisch munter durchwechselte, um jeden Akteur zum Einsatz kommen zu lassen, wurde der Vorsprung gegen dezimierte „Geißböcke“ ausgebaut (21:11/42., 26:13/40., 27:17/57.). Am Ende verteilten sich die Tore auf Gordon Rastuttis (7/4), Philipp Fromme (5), Dittmar Bock (4), Sven Schumacher (3), Marc-Tuan Keller (3), Benjamin Sprengel (2), Marcel Ahlers (2), Sammy Kingdon (1), Martin Schulter (1) und Marcel Afify (1).

Mit der SG MTVD III wartet am kommenden Samstag (17.30 Uhr, Großsporthalle an der Albert-Schweitzer-Straße) ein ganz anderes Kaliber auf den „Jahn“. „Mit dieser Partie werden für uns die ‚Wochen der Wahrheit‘ im Kampf um den Kreisliga-Aufstieg eingeläutet. In den nächsten vier Spielen erwarten uns ausschließlich Mannschaften aus dem direkten Verfolgerfeld“, sagt Fabisch, der diese Aufgaben optimistisch angeht. „Am nötigen Selbstvertrauen sollte es uns nach dem bisherigen Saisonverlauf nicht mangeln.“

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“8706″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]