Wahn 1: Wichtiger Sieg für das Selbstvertrauen

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Groß war die Erleichterung bei den Handballern des TV „Jahn“ Köln-Wahn über den 36:28 (17:15)-Heimsieg gegen die HSG Niederpleis/Sankt Augustin. Der Tabellenzweite der Handball-Oberliga beendete mit dem 15. Saisonerfolg sein Zwischentief von drei punktlosen Spielen in Folge und sammelte obendrein bedeutsame Zähler im Kampf um die Qualifikation für die neugeschaffene Regionalliga Nordrhein. „Dieser Sieg war auch für das Selbstvertrauen des Teams sehr wichtig“, meinte Trainer Keno Knittel, der an der Seitenlinie erstmals von seinem neuen Spannmann Hanjo Neeb unterstützt wurde (siehe Bericht).

Über 6:5 (12.), 13:13 (24.) und 23:21 (39.) hielt der couragiert auftretende Tabellenvorletzte um den stark aufspielenden zukünftigen Wahner Max Sommershof (acht Tore) bis in den zweiten Durchgang hinein mit. Dann aber wurden die Hausherren ihrer Favoritenrolle gerecht und zogen auf 27:22 (Lars Branding, 46.) und 30:23 (Lukas Haertler, 51.) davon. Zum letztlich standesgemäßen Erfolg trug auch der 17-jährige A-Junior Jan Lange bei, der unter dem kräftigen Applaus der 150 Zuschauer in der Sporthalle an der Stresemannstraße in Porz-Finkenberg ein Feldtor erzielte sowie einen Siebenmeter nervenstark verwandelte.

„Wir haben gegen die offensive Niederpleiser Deckung sehr gute Lösungen gefunden, dafür aber in der Deckung Schwächen offenbart, an denen wir arbeiten müssen“, sah Keno Knittel Licht und Schatten bei seinen Schützlingen. Neben Lange (2/1) waren Christoph Gelbke (11/6), Jonas Bergerhoff (5), Lars Branding (4/2), Alexander Busche (3), Lukas Haertler (3), Michael Siebert (3), Christopher Busche (2), Gregor Pohl (2/2) und Caleb Duczak (1) für den TV Wahn erfolgreich. Am Samstag, 12. März (19.30 Uhr), gastieren die Blau-Weißen in der Sporthalle an der Ringstraße in Bonn-Beuel beim TSV Bonn rrh.

Weitere Spielbilder von Marcel Fromme:
https://www.flickr.com/photos/marcelfromme/albums/72157663175583813

 

 

 

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“11442″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]