Sieg zum Jahresauftakt

Die Oberliga-Handballer des TV Köln-Wahn sind mit einem Erfolgserlebnis ins neue Jahr gestartet. Am Sonntag gewann das „Flughafen-Team“ ein Testspiel beim Tabellenzweiten der Verbandsliga, dem Pulheimer SC, knapp mit 30:29 (12:12).

Nach ausgeglichener erster Hälfte, in der Wahn viele klare Torchancen – darunter vier Siebenmeter – ungenutzt ließ und Pulheim zeitweise mit drei Toren in Führung lag, nahmen die Gäste mit Beginn des zweiten Durchgangs das Heft in die Hand.

Die Deckung stand nun sicherer und in der Offensive wurden die sich bietenden Möglichkeiten konsequenter ausgenutzt. Über 14:13 (33.) setzte sich Wahn bis zur 40. Minute auf 19:16 ab.

Diese Führung hatte auch noch in der 54. Minute Bestand, als das „Flughafen-Team“ mit 27:24 in Führung lag. Zwar konnte Pulheim noch einmal auf 27:28 (56.) verkürzen, am Ende siegte jedoch der klassenhöhere Oberligist, der die richtige Einstellung an den Tag gelegt hatte und sich mit diesem Testspielsieg zumindest etwas neues Selbstvertrauen erarbeiten konnte.

Am kommenden Samstag (19 Uhr) empfängt der TV Köln-Wahn zum ersten Spiel nach der Winterpause den Tabellendritten HSG Rheinbach-Wormersdorf in der Großsporthalle.

Tobias Carspecken

Tore für den TV Wahn:

Max Huckauf 7/3
Tim Fuhrmann 4
Florian Butscheid 3
Michael Siebert 3
Markus Filp 3
Florian Lenzen 3
Tom Kulik 2
Christopher Busche 2
Gordon Rastuttis 2/2
Tilo Kühn 1

Torfolge:

0:2 (3.), 4:3 (9.), 9:6 (20.), 11:12 (29.), 12:12 (HZ)
14:16 (36.), 16:19 (40.), 18:22 (43.), 22:25 (49.), 24:27 (54.), 27:28 (56.), 29:30 (Ende)