Damen: Heike Hamann übernimmt neuen Posten der Damenwartin

Published by Tobias Carspecken on

Die Handball-Abteilung des TV „Jahn“ Köln-Wahn stellt sich zur Saison 2018/2019 auf administrativer Ebene breiter auf. Eine Maßnahme ist in diesem Zusammenhang die Schaffung des Postens einer Damenwartin, den Heike Hamann bekleiden wird.

Die 46-Jährige ist den Handballern des TV „Jahn“ Köln-Wahn nicht nur als erfahrendste Spielerin des vor Beginn der laufenden Saison gegründeten Damenteams eng verbunden. Ihr Sohn Robin ist in der Jugend-Abteilung der Blau-Weißen aktiv, Ehemann Martin engagiert sich im Rahmen von Herren-Heimspieltagen regelmäßig als Helfer beim Catering-Verkauf.

„Für die weitere erfolgreiche Entwicklung unserer Handball-Abteilung ist es zwingend erforderlich, die Verantwortung und anfallenden Aufgaben auf mehr Schultern zu verteilen. Deshalb freue ich mich sehr, dass sich Heike Hamann dazu bereit erklärt hat, in der Funktion als Damenwartin zukünftig alle organisatorischen Angelegenheiten rund um den Trainings- und Spielbetrieb unserer Damen-Mannschaft zu managen“, sagt Abteilungsleiter Tobias Carspecken.

Categories: Handball – Damen