Handball-Jubiläumsspiel

 Es war ein Abend, der allen Beteiligten sicherlich noch für ganz lange Zeit mit wunderbaren Erinnerungen im Gedächtnis haften bleiben wird: Im Rahmen des 100-jährigen Vereinsjubiläums hatten die Herren-Handballer des TV „Jahn“ Köln-Wahn am Freitag, den 24. Juli, die Profis des TSV Dormagen in der Großsporthalle zu Gast. Ein Bundesligist gibt seine Visitenkarte in Wahn ab – das hatte es in der bisherigen Geschichte unseres Vereins noch nicht gegeben. Zustande gekommen war dieses Handball-Highlight durch den Kontakt zu Dormagens Trainer Kai Wandschneider, der von 1993 bis 2001 für die sportlichen Geschicke der ersten Mannschaft des TV „Jahn“ Köln-Wahn verantwortlich war. 400 Zuschauer feierten im Rahmen des Jubiläumsspiels, das die Dormagener Profis erwartungsgemäß deutlich mit 45:17 (17:10) gewannen, in und vor der Großsporthalle einen wunderbaren Handball-Abend, der nicht nur durch tollen Sport auf dem Spielfeld, sondern auch durch ein unterhaltsames Rahmenprogramm für viel Begeisterung sorgte.