Eigene Handball-Hymne

Die Idee war gut, die Umsetzung noch viel besser: Erstmals in der 99-jährigen Vereingeschichte besitzt die 1. Mannschaft des TV Köln-Wahn eine eigene Handball-Hymne.

„Du bist unser Verein“ heißt das Lied, das von unserem Spieler Tim Fuhrmann geschrieben und gesungen wurde und ab sofort kurz vor Beginn jedes Heimspiels in der Großsporthalle gespielt wird.

Die Mannschaft zeigte sich nach einer ersten Hörprobe begeistert – kein Wunder also, dass sich Christopher Busche, Florian Lenzen, Tobias Carspecken und Bastian Ensen gerne bereit erklärten, stimmgewaltig zum Refrain der Hymne beizutragen. Abteilungsleiter Bernd Liberka zeigte sich begeistert: „Eine tolle Hymne und eine am Mittelrhein sicherlich einmalige Sache.“

Für die Wahner Handball-Fans heißt es nun, den Liedtext schnellstmöglich auswendig zu lernen und kräftig mitzusingen, wenn die Hymne in der Großsporthalle ertönt.

Den Text und Download zum Lied gibt es unter der Rubrik “ Handball – 1. Mannschaft – Hymne“.

Tobias Carspecken