Der TV „Jahn“ Köln-Wahn und der Köln Bonn Airport halten auch in schwierigen Zeiten zusammen. Trotz der Corona-Krise setzt der Hauptsponsor der Handball-Abteilung sein Engagement in der Saison 2020/2021 fort. Damit bleibt die seit Jahrzehnten wehrende Partnerschaft bestehen.

Das Flugzeug-Symbol wird weiterhin die Trikotbrust der 1. Herren-Mannschaft zieren. Präsenz zeigt der wichtigste Förderer des Wahner Handballs zudem durch Werbebanner in der Großsporthalle, im Saison-Sonderheft sowie auf den Dauer- und Tageskarten und den Spielankündigungsplakaten.

Abteilungsleiter Tobias Carspecken sagt: „Wir sind sehr glücklich, dass die in den vergangenen Monaten wegen der Corona-Krise ruhenden Gespräche über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit nun zu einem positiven Abschluss gekommen sind. Dafür sind wir dem Köln Bonn Airport zu großem Dank verpflichtet. Dass unser Hauptsponsor seine Unterstützung aufrechterhält, obwohl er in extremer Weise von der Covid 19-Pandemie betroffen ist, ist ein starkes Zeichen der Wertschätzung für den Sport in der Region und eine enorme Hilfe auf dem Weg unserer sportlichen Neuausrichtung. Dies wissen wir in hohem Maße zu schätzen. Und deshalb haben wir auch vollstes Verständnis dafür, dass die Kooperation in der Saison 2020/2021 in einem der Corona-Situation angepassten Umfang erfolgt. Wir wünschen dem Köln Bonn Airport von ganzem Herzen das nötige Durchhaltevermögen, um diese Krise hinter sich zu lassen, und drücken fest die Daumen, dass sich die zuletzt wieder steigenden Flugzahlen weiter in eine positive Richtung entwickeln.“