D-Jugend: Sieg gegen Tabellennachbar

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Die D-Jugend des TV „Jahn“ Köln-Wahn konnte einen hervorragenden Sieg gegen den Tabellennachbar aus Dünnwald einfahren.

Trotz der recht frühen Spielzeit zeigten sich die Wahner von Beginn an sehr konzentriert und erlaubten sich nur wenige technische Fehler gegen den Tabellenzweiten. Nach einer spannenden Anfangsphase, in der sich die beiden Kontrahenten absolut auf Augenhöhe begegneten blieb es bis kurz vor der Pause über 3:3 (7.), 5:6 (12.) und 6:8 (18.) spannend, ehe sich das Team um Mittelmann Torben Rückriem zur Pause auf 6:10 absetzen konnte.

In der zweiten Halbzeit profitierte der Wahner Nachwuchs vor allem durch seine solide Abwehrleistung, die den Dünnwaldern das Leben sehr schwer machte. Aus diesem Abwehrverbund konnten dann einige sehr schöne Angriffe gestartet werden. So konnten die D-Jugend des TV „Jahn“ Köln-Wahn den Vorsprung immer weiter ausbauen und über 6:13 (24.), 6:16 (30.) und 7:18(36.) bis zum 8:20 Endergebnis steigern.

Das nächste Spiel steht nun am 2. Februar 2014 beim RSV Rath-Heumar an. Anpfiff ist um 13:00 Uhr.

Für Wahn spielten und trafen: Felix Krülls (Tor), Lennart Voosen (Tor), Torben Rückriem (10/1), Luca Hensellek (4), Lars Stocksiefen (2), Justus Berghausen (2), Jonas Frechen (1), Kilian Nikolai (1), Christoph Langenhan, Georg Zymmanyi, Robin Hamann und Michael Fries

Marcel Fromme

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“8023″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]