B-Jugend: Playoff-Heimspiel gegen Bayer Uerdingen

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Die B-Jugend-Handballer des TV „Jahn“ Köln-Wahn kämpfen am Samstag, den 13. Juni, um den Einzug in die höchste deutsche Spielklasse ihrer Altersgruppe. Im Playoff-Hinspiel empfängt die Mannschaft des Trainergespanns Simon Welter/Marcel Nürnberger den SC Bayer 05 Uerdingen. Anwurf in der Großsporthalle des Schulzentrums Wahn an der Albert-Schweitzer-Straße ist um 14 Uhr. Das Rückspiel in Krefeld steigt aller Voraussicht nach am Mittwoch, den 17. Juni, um 20 Uhr. Nur der Sieger dieser beiden Relegationsduelle spielt in der Saison 2015/2016 in der neugeschaffenen Nordrheinliga. Nach dem erstmaligen Gewinn der Mittelrheinmeisterschaft im März wäre die Qualifikation für die Nordrheinliga der nächste große Erfolg für die Wahner B-Jugendlichen.

Simon Welter sagt: „Es warten zwei intensive Spiele auf uns, in denen wir noch einmal alles geben müssen. Wir wollen die Chance nutzen und uns für die Nordrheinliga qualifizieren. Mit Bayer Uerdingen treffen wir auf eine körperlich und spielerisch gleichwertige Mannschaft, deren Stärke wohl vor allem in der Defensive liegt. Deshalb müssen wir schnell unseren Rhythmus finden und uns auf unsere Chancen besinnen. Wir wollen durch eine gute Defensive den Gegner zu Fehlern zwingen und über das Tempospiel zum Torerfolg kommen. Auch die Playoff-Spiele können wir nur als Team lösen. Die Mannschaft ist bereit und freut sich auf die beiden Spiele – vor allem auf die Partie am Samstag in eigener Halle vor hoffentlich zahlreichen Zuschauern.“

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“10393″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]