B-Jugend: Mit einem Sieg ins Rückspiel nach Uerdingen

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Die B-Jugend-Handballer des TV „Jahn“ Köln-Wahn gehen mit einem Sieg im Rücken in das Playoff-Rückspiel um den Einzug in die Nordrheinliga. Vor über 100 Zuschauern in der Wahner Großsporthalle wusste die Mannschaft des Trainergespanns Simon Welter/Marcel Nürnberger ihren Heimvorteil zu nutzen und gewann gegen den SC Bayer 05 Uerdingen nach überzeugender Vorstellung verdient mit 27:22 (11:9).

Simon Welter zeigte sich mit der Leistung seiner Schützlinge, die vor allem in der zweiten Halbzeit das Spiel klar bestimmten und zwischenzeitlich mit 20:13 in Führung lagen, rundum zufrieden: „Den physischen Vorteil der Uerdinger wussten wir mit einer sehr laufintensiven Defensive auszugleichen. Auch im Angriff haben wir unseren Spielplan gut umgesetzt.“

Für das bereits am Mittwoch, 17. Juni (20 Uhr, Bayer-Sportpark am Löschenhofweg), in Krefeld stattfindende Rückspiel erwartet Welter noch einmal intensive 50 Minuten: „Uerdingen wird sicherlich alles gegeben und voll auffahren. Für uns wird es wichtig sein, schnell zu unserem Spiel zu finden und über eine erneut starke Abwehr das Geschehen zu dominieren. Der Fünf-Tore-Vorsprung ist dabei ein gutes Polster, das uns Sicherheit gibt.“

Weitere Spielbilder von Marcel Fromme:
https://www.flickr.com/photos/marcelfromme/sets/72157654151609898

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“10402″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]