B-Jugend · Kreisliga

Schöner Pflichtspielsieg

Die männlichen B-Jugend-Handballer des TV Köln-Wahn gewannen ihr Auswärtsspiel beim SV Union Rösrath ungefährdet mit 38:12 (19:6).

Die Mannschaft trat in Rösrath mit dem Ziel an, etwas Positives für das Punkte- und Torverhältnis zu tun. Dies gelang den Jungs von Trainer Sven Petersen diesmal hervorragend. Während des ganzen Spiels zeigte die Truppe schöne und erfolgreiche Spielzüge und präsentierte sich in der Abwehr wenig beeindruckt von der Größe und Masse einiger Gegenspieler.

Die erste Halbzeit wurde erfolgreich von der rechten Angriffsseite dominiert, die zweite Hälfte dann von der linken. Zudem waren die Außen heute in einer großartigen Verfassung, so dass hierdurch viele Tore direkt oder durch anschließenden Siebenmeter-Strafwurf erzielt werden konnten. So war das Wahner Angriffsspiel in keiner Phase ausrechenbar. Kombinationsstärke und Kampfgeist bescherten somit den hohen Sieg.

Bedanken möchte ich mich bei den zwei C-Jugend-Spielern Benedikt Krülls (1 Tor) und Christian Dobbelstein (starke Regie in den fünf Minuten). Sie waren mit angereist, da auf Wahner Seite drei Ausfälle zu verzeichnen waren. Danke!

Erfolgreich für die Wahner trafen: Philipp Fromme (10 Tore), Sebastian Krülls (8 Tore, davon 1 Kemper), Christoph Mull (7 Tore), Philip Onischke (5 Tore), Sebastian Völlings (5 Tore), Max Freisburger (2 Tore) sowie der oben beschriebene Benedikt Krülls (1 Tor).

Das nächste Spiel findet in der Wahner Großsporthalle am kommenden Samstag um 15.30 Uhr gegen Brühl statt. Zahlreiche Fans haben ihr Kommen bereits angekündigt.

Sven Petersen