B-Jugend: Hart erkämpfter Sieg gegen Aachen

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Mit dem BTB Aachen traf die B-Jugend des TV „Jahn“ Köln-Wahn auf einen unbekannten Gegner. Die bisherigen Ergebnisse sowie die gesammelten Informationen zu diesem Team ließen wieder einmal ein hart umkämpftes Spiel erwarten. Und so sollte es auch kommen: Schon beim Warmmachen konnten viele Wahner ihr Erstaunen über die körperliche Überlegenheit des Gegners nicht verbergen.

Das Spiel ging rasant los, bereits nach einer Minute stand es 2:2. Dann fing sich die Wahner Deckung und konnte die schnellen und teilweise sehr gut herausgespielten Aktionen der Aachener häufiger erfolgreich unterbinden. Bis Mitte der ersten Halbzeit wurde durch eine stabile Deckung und eine effektive Chancenverwertung ein Sechs-Tore-Vorsprung erarbeitet.

Leider konnte der Wahner Nachwuchs diese Überlegenheit nicht nutzen, um sich noch weiter abzusetzen. So kam es dann wie so oft im Handball: Der Gegner fing sich, besann sich auf seine Stärken – unter anderem gezielte Aktionen aus dem Rückraum – und holte Tor um Tor auf. Etwas glücklich retteten die Wahner ihren 16:15-Vorsprung in die Halbzeit.

Nach der Pause änderte sich bis zur 37. Minute nicht viel an diesem Spielverlauf, keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Beim Stand von 20:21 gingen die Gäste aus Aachen das erste Mal in Front. Dieser Rückstand hatte aus Wahner Sicht jedoch nur kurz Bestand. Durch die wieder einmal gute Moral in der Mannschaft und auch mit ein wenig Glück stand am Ende ein hart umkämpfter 26:23-Erfolg auf der Anzeigetafel.

Die zahlreichen Zuschauer in der Großsporthalle hatten viel Spaß bei diesem spannenden Spiel auf Augenhöhe mit einem guten Gegner aus Aachen. Es trafen für Wahn: Robin Rastuttis (7/2), Robin Koch (6/2), Daniel Eberlein (5/1), Jan Lange (4), Simon Bröxkes (3) und Marc Rastuttis (1).

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“9827″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_column_text]

Treffsicher: Robin Koch steuerte sechs Tore zum Sieg der Wahner B-Jugend bei.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]