B-Jugend: Erster Matchball für den Playoff-Einzug

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Für die B-Jugend-Handballer des TV „Jahn“ Köln-Wahn entscheidet sich der Einzug in die Playoffs der Mittelrheinliga auf der Zielgeraden der Saison. Die Mannschaft von Simon Welter und Marcel Nürnberger belegt aktuell den zweiten Tabellenplatz mit fünf Punkten Vorsprung auf die Verfolger HSG Merkstein und BTB Aachen, hat aber auch bereits ein Spiel mehr absolviert. In den letzten zwei Partien muss der Wahner Nachwuchs mindestens zwei Punkte einfahren, um das Ticket für die Playoff-Spiele aus eigener Kraft zu lösen. Fährt man nur einen Punkt ein, könnte am Ende die Tordifferenz entscheidend sein.

Die erste Aufgabe wartet am Sonntag (18. Januar) um 17.30 Uhr auf die Wahner, wenn der verlustpunktfreie Tabellenführer SSK Kerpen seine Visitenkarte in der Großsporthalle abgibt. Das Team aus der Kölner Bucht besteht fast vollständig aus dem älteren 98er-Jahrgang und konnte sich frühzeitig für die Playoffs qualifizieren. Nach brisanten Duellen beider Teams in den vergangenen Jahren werden zu diesem Spiel viele mitreisende Fans aus Kerpen erwartet. Der Wachner Nachwuchs freut sich deshalb über jeden Zuschauer, der am späten Sonntagnachmittag den Weg nach Wahn findet und das Team lautstark unterstützt!

Weitere Wahner Jugendspiele am Sonntag: 10.30 Uhr, Kreisliga: Pulheimer SC – E-Jugend; 12.00 Uhr, Kreisliga: D-Jugend – HSG Rösrath/Forsbach; 13.30 Uhr, Kreisliga: C-Jugend – Leichlinger TV; 15.30 Uhr, Verbandsliga: A-Jugend – SG GFC Düren.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“10035″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]