Alexander Busche kehrt zurück

Handball-Verbandsligist TV Köln-Wahn ist ein großer Transfercoup geglückt: Alexander Busche kehrt mit sofortiger Wirkung zu seinem Heimatverein zurück.

„Alex wird eine wichtige Stütze unserer Abwehr darstellen und offensiv unseren Spielertrainer Robert Bosnjak auf der Position im rechten Rückraum entlasten“, freut sich Bernd Liberka, Abteilungsleiter des TV Köln-Wahn, über die Verpflichtung des Linkshänders, der bis zuletzt beim Niederrhein-Oberligisten TG Hilgen unter Vertrag stand.

Alexander Busche, der das Handballspielen in der Jugend des TV Köln-Wahn erlernt hat, verließ den Verein im Jahr 2004 und schloss sich dem damaligen Regionalligisten TuS Niederpleis an. Anschließend spielte er noch für den Oberligisten TV Forsbach und zuletzt für die TG Hilgen. Der 25-Jährige wird voraussichtlich am 22. November im Lokalderby gegen Fortuna Köln erstmals für den TV Köln-Wahn spielberechtigt sein.

Tobias Carspecken