Aktive Flüchtlingshilfe der Handball-Abteilung am 31. Oktober

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Die Flüchtlingskrise ist ein wichtiges Thema, das uns alle betrifft, beschäftigt und bewegt. Als größter Sportverein im Stadtbezirk Porz sieht sich der TV „Jahn“ Köln-Wahn in der gesellschaftlichen und moralischen Verpflichtung, Menschen, deren Lebensweg über Flucht und Gefahr nach Deutschland in den Kölner Stadtteil Wahn führte, aktive Hilfe zu leisten.

Deshalb lädt der Verein die Bewohner Wahner Flüchtlingsunterkünfte zum Heimspiel der Oberliga-Handballer am Samstag, den 31. Oktober, um 19.30 Uhr gegen den Weidener TV in die Wahner Großsporthalle (Zugang über die Nachtigallenstraße) ein.

Zudem möchte der TV „Jahn“ Köln-Wahn die insgesamt fünf Handballspiele, die an diesem Tag in der Großsporthalle direkt hintereinander ausgetragen werden (11.30 Uhr: A-Jugend, 13.30 Uhr: 3. Mannschaft, 15.30 Uhr: 2. Mannschaft, 17.30 Uhr: B-Jugend, 19.30 Uhr: 1. Mannschaft), nutzen, um eine Spenden-Aktion durchzuführen.

Im Tribünenbereich werden den ganzen Tag über Spendenboxen aufgestellt, in der jeder Besucher Bekleidung, Spielzeug oder andere nützliche Sachspenden ablegen kann. Sämtliche Spenden wird der Verein anschließend an die zuständigen Stellen weiterleiten.

Nach Rücksprache mit den Verantwortlichen der neu eingerichteten „Drehscheibe“ am Köln-Bonner Flughafen ist der Bedarf an folgenden Sachspenden derzeit besonders groß: Winterjacken für Männer (Größe S und M), Winterjacken und Schneeanzüge für Kinder in allen Größen, Männerschuhe (bevorzugt Sportschuhe, Sneakers und Boots in den Größen 41-43), Winterschuhe für Damen (ohne Absatz), Winterschuhe für Kinder in allen Größen, neue Unterwäsche und Socken, Kinderwagen, Buggys sowie Maxi-Cosi.

Der TV „Jahn“ Köln-Wahn ruft alle Mitglieder, Freunde und Förderer auf: Helfen Sie uns dabei, als Verein am 31. Oktober ein wichtiges Zeichen der Solidarität mit Flüchtlingen zu setzen! Wir freuen uns auf tatkräftige Unterstützung!

Weitere Informationen erteilt Handball-Herren-Abteilungsleiter Bernd Liberka unter Telefon 0160/97762848 sowie per E-Mail an handball@tv-wahn.de

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“10615″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]