A-Jugend: Christian Dobbelstein übernimmt Traineramt

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Christian Dobbelstein tritt die Nachfolge von Martin Glet als Trainer der A-Jugend-Handballer des TV „Jahn“ Köln-Wahn an. Gemeinsam mit Bastian Ensen, der bereits unter Martin Glet als Assistenzcoach arbeitete, wird der 21-Jährige die Mannschaft als erste große Aufgabe auf das HVM-Qualifikationsturnier am 18. April in Leichlingen vorbereiten. Dort warten der HGV Hürth-Gleuel sowie die JSG LTV/NTV auf den Wahner Nachwuchs.

Seine neue Aufgabe geht Christian Dobbelstein, der übrigens auch in der Saison 2015/2016 für die 1. Herren-Mannschaft des TV Wahn auflaufen wird, mit Begeisterung an: „Als Trainer im Nachwuchsbereich zu arbeiten hat mir schon in der Vergangenheit sehr viel Spaß gemacht. Da ich von der E- bis zur B-Jugend bereits alle Altersklassen trainiert habe, suche ich nun die Herausforderung im A-Jugend-Bereich. Es gilt, aus den verbleibenden A-Jugendlichen, aufrückenden B-Jugendspielern und möglichen externen Neuzugängen ein schlagkräftiges Team zu formen. Wir müssen die kurze Vorbereitungszeit intensiv nutzen, um unsere gesteckten Ziele zu erreichen.“

Nicht mehr zum Aufgebot gehören Torhüter Mirko Ivcic sowie die Feldspieler Luca Mittendorf, Marc-Tuan Keller, Leif Kozik, Nils Konz und Matthäus Burczyk, die in den Seniorenbereich hochgehen. Verstärkung erhält das Team durch Rückkehrer Luke Schultz (MTV Köln) sowie die aus der erfolgreichen B-Jugend aufrückenden Robin Rastuttis, Simon Bröxkes und Jan Lange. Weitere interessierte Spieler – gesucht wird unter anderem noch nach einem zweiten Torhüter – wenden sich per E-Mail an handball@tv-wahn.de

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“10285″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_column_text]

Verfügt über mehrjährige Erfahrung als Jugendtrainer: Christian Dobbelstein.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]