3. Herren: Sprung auf den zweiten Tabellenplatz

Die Handballer des TV „Jahn“ Köln-Wahn III haben in der 2. Kreisklasse den zweiten Tabellenplatz erobert. In einer Nachholpartie des dritten Spieltags landete die Mannschaft von Trainer Bernd Sappich einen 25:13 (14:9)-Kantersieg bei der HSG Brühl-Wesseling II, mit dem das Punktekonto auf 7:1 Zähler verbessert wurde.

Ausgeglichen verlief die Begegnung nur zu Beginn. Danach setzte sich der TVW mit einem 6:0-Lauf über 11:6 (26.) schon zur Pause auf 14:9 ab. Gestützt auf einen glänzend aufgelegten Thomas Wieland, der unter anderem fünf Siebenmeter entschärfte, zog der „Jahn“ im zweiten Durchgang weiter davon und baute seine Führung auf 19:10 (39.) und 23:13 (54.) aus. Die Bestnoten in einer konzentriert aufspielenden Wahner Mannschaft verdienten sich das Torhütergespann Thomas Wieland/Frank Dettmar sowie die erfolgreichsten Torschützen Thomas Schmitt (10/4) und Gordon Rastuttis (7/1). Die übrigen Treffer zum dritten Saisonsieg steuerten Sebastian Völlings (3), Jim Exner, Jörn Bachmann, Martin Schulter, Sven Geitner und Thomas Velten bei.

Wesentlich stärker gefordert war die Wahnen Drittvertretung zuvor im Heimspiel gegen den bis dato unbezwungenen Polizei SV IV, der mit 25:22 (13:13) niedergerungen werden konnte. Nach ständig wechselnden Führungen in der ersten Halbzeit legte das diszipliniertere Sappich-Team nach Wiederbeginn zum 20:17 (45.) vor und gab diesen Vorsprung nicht mehr aus der Hand. Aus einer guten Wahner Mannschaft ragten der zum zweiten Durchgang eingewechselte Thomas Wieland mit zahlreichen Paraden sowie Regisseur Gordon Rastuttis (10/6) als sicherer Siebenmeterschütze heraus. Zudem trafen Thomas Schmitt, Martin Glet (beide 5), Sebastian Völlings (2), Luca Mittendorf, Jan Glet und Stefan Rückriem. Das holprige 20:20 (9:11)-Unentschieden vom zweiten Spieltag gegen den Dünnwalder TV II war damit abgehakt.

Ihren erfolgreichen Saisonstart ausbauen wollen die Blau-Weißen am Sonntag, 15. Oktober (18 Uhr), beim noch punktlosen Schlusslicht Bayer Leverkusen.