2. Herren: Markus Pähler tritt Fabisch-Nachfolge an

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Markus Pähler wird zur Saison 2017/2018 neuer Trainer der Kreisliga-Handballer des TV „Jahn“ Köln-Wahn II. Der 49 Jahre alte B-Lizenz-Inhaber tritt die Nachfolge von Lars Fabisch an, der die Blau-Weißen bekanntermaßen nach vierjähriger Tätigkeit aus beruflichen Gründen in Richtung Norddeutschland verlässt.

In der gerade abgelaufenen Spielzeit führte Markus Pähler die Oberliga-Handballerinnen des Dünnwalder TV zum Gewinn der Vize-Mittelrheinmeisterschaft. Den aus der Qualifikation für die Regionalliga Nordrhein erforderlichen zeitlichen Mehraufwand hätte der hauptamtliche Geschäftsführer des Rheinischen Turnerbunds nicht leisten können. Dadurch war die Möglichkeit eines Wechsels zum TV „Jahn“ Köln-Wahn gegeben.

„Wir haben einen Trainer gesucht, der das Konzept der 2. Mannschaft, Bindeglied zwischen dem Jugendbereich und dem Regionalligateam zu sein, voll mitträgt. Wir stehen in diesem und speziell im kommenden Jahr vor der ebenso reizvollen wie anspruchsvollen Aufgabe, zahlreiche talentierte Jugendspieler in die Herren-Abteilung zu integrieren. Markus Pähler verfügt hierfür über die nötige Erfahrung, weil er bei seinen vorherigen Stationen – zu denen unter anderem die 2. Herren-Mannschaft des TuS 82 Opladen zählte, die er unter vergleichbaren Voraussetzungen von der Kreis- in die Landesliga führte, – viel mit jungen Spielern gearbeitet hat. Wir sind uns sicher, eine hervorragende Lösung gefunden zu haben“, sagen die Abteilungsleiter Tobias Carspecken und Bernd Liberka.

Markus Pähler freut sich bereits auf den Trainingsauftakt, den er für Ende Juni angesetzt hat: „Die intensiven Bemühungen der Abteilungsleitung um meine Person sowie mein guter Eindruck von der zukünftigen Mannschaft haben in das Feuer, das in mir brennt, eine Menge Kohlen reingeschüppt. Die sehr gesunde Mischung aus erfahrenen Spielern auf der einen und einer Vielzahl an wirklich talentierten jungen Nachwuchsakteuren auf der anderen Seite sowie der Auftrag, daraus eine Mannschaft mit entsprechender Konzeption zu entwickeln, stellt für mich eine überaus interessante Herausforderung dar. Ich freue mich sehr auf meine Aufgabe, die 2. Mannschaft zu einem adäquaten Unterbau des Regionalligateams zu formen.“

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“12811″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][vc_column_text]

Markus Pähler übernimmt das Traineramt beim TV „Jahn“ Köln-Wahn II.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]