B-Jugend: Start in die Qualifikationsrunde

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

Rund vier Wochen nach dem sensationellen Gewinn der Mittelrheinmeisterschaft wird es für die B-Jugend-Handballer des TV „Jahn“ Köln-Wahn wieder ernst. Die Mannschaft von Trainer Simon Welter startet am Samstag, 25. April (15.30 Uhr, Großsporthalle an der Albert-Schweitzer-Straße), mit einem Heimspiel gegen die HSG Swist in die HVM-Qualifikationsphase für die Saison 2015/2016. Weitere Gegner in Gruppe 4 sind die HSG Gelpetal/Wallefeld, die SG GFC Düren, der BTB Aachen und der Godesberger TV.

Der Meisterkader ist im Kern zusammengeblieben. Jan Lange, Simon Broexkes und Robin Rastuttis gehören altersbedingt ab sofort der A-Jugend an. Dafür rückten mit Robin Schmidt, Jonas Heil, Marc Schneider und Julius Schönborn vier Spieler aus der C-Jugend nach. Zudem wurde die Mannschaft durch Rückraumspieler Niklas Marx verstärkt, der von der HSG Niederpleis/Sankt Augustin nach Wahn gewechselt ist.

„Sicherlich werden wir noch einige Wochen benötigen, um die Abläufe einzustudieren. Wir sind dennoch sehr zuversichtlich, die bevorstehende Gruppenphase meistern zu können und wollen uns mindestens für die Mittelrheinliga qualifizieren“, sagt Simon Welter. Ein erster Schritt soll im Auftaktspiel gegen die HSG Swist getätigt werden. „Wir freuen uns riesig und brennen auf Samstag“, sagt der Wahner Trainer.

Die Wahner Gruppenspiele im Überblick:

25.04., 15.30 Uhr: TV „Jahn“ Köln-Wahn – HSG Swist
02.05., 16.00 Uhr: HSG Gelpetal/Wallefeld – TV „Jahn“ Köln-Wahn
09.05., 15.30 Uhr: TV „Jahn“ Köln-Wahn – SG GFC Düren
14.05., 14.00 Uhr: BTB Aachen – TV „Jahn“ Köln-Wahn
16.05., 15.30 Uhr: TV „Jahn“ Köln-Wahn – Godesberger TV

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“10379″ img_link_target=“_self“ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row]