Dauerkarte 2021/2022

Endlich wieder Handball in der Großsporthalle!

Nach langer Zwangspause startet die Verbandsliga-Mannschaft des TV „Jahn“ Köln-Wahn am Samstag, 11. September, zur gewohnten Anwurfzeit um 18.30 Uhr mit einem Heimspiel gegen die SG Ollheim-Straßfeld in die Saison 2021/2022.

Für seine regelmäßigen Besucher bietet der Verein auch in der neuen Spielzeit eine Dauerkarte mit interessanten Vorteilen an. Dauerkarten-Inhaber haben ihren Platz in der Wahner Großsporthalle nämlich auch im Falle einer Corona-bedingt reduzierten Zuschauerkapazität sicher. Obendrein sparen sie Geld. Denn bei der neuen Dauerkarte gilt: Bis zu elf Heimspiele der Vorrunde sowie der Auf- oder Abstiegsrunde sehen, aber nur für neun zahlen. Die Dauerkarte ist übertragbar: Wer bei einem Heimspiel verhindert ist, kann sein Ticket problemlos an eine andere Person übertragen.

Vollzahler-Dauerkarten sind zum Preis von 45 Euro erhältlich; ermäßigte Dauerkarten (für Schüler, Studenten, Auszubildende, Jugendliche bis 18 Jahre, Rentner ab 65 Jahre und Vereinsmitglieder) kosten 36 Euro.

Verbindliche Reservierungen sind ab sofort unter Angabe des Namens und der Preiskategorie (Vollzahler oder ermäßigt) über unser Formular oder per E-Mail an tickets@tv-wahn-handball.de möglich. 

Jetzt Dauerkarte 2021/2022 bestellen:

**) Schüler • Studenten • Auszubildende • Jugendliche bis 18 Jahre • Rentner ab 65 Jahre • Vereinsmitglieder

Die Vorteile der Dauerkarte 2021/2022 im Überblick